Tiere-sind-Klasse

alles interessante von und über Tiere sowie deren Menschen.
Aktuelle Zeit: 21. Sep 2018, 01:53

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 105

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: TASSO : Kampagne für ein Verbot qualvollster Tierversuche
#1BeitragVerfasst: 23. Apr 2016, 17:47 
Offline
Hamsterbandenchef
Hamsterbandenchef
Benutzeravatar

Registriert: 04.2012
Beiträge: 7313
Barvermögen: 131,83 Salatblätter

Bank: 157.173,80 Salatblätter
Wohnort: Mettingen im nordwestlichen Münsterland
Danke gegeben: 119
Danke bekommen: 112x in 110 Posts
Geschlecht: männlich
TASSO-Newsletter


Am 24. April ist Internationaler Tag zur Abschaffung der Tierversuche: Unterstützen Sie unsere Kampagne für ein Verbot qualvollster Tierversuche

Bild

Noch immer sind in Deutschland grausame Tierversuche ohne jegliche Leidensbegrenzung für die Tiere erlaubt. Und das, obwohl eine EU-Richtlinie ein grundsätzliches Verbot dieser Versuche vorsieht. Anlässlich des Internationalen Tages zur Abschaffung der Tierversuche am 24. April bittet TASSO e.V. gemeinsam mit den Organisationen Ärzte gegen Tierversuche e.V. und dem Bund gegen Missbrauch der Tiere e.V. um Unterstützung der aktuellen Kampagne „Schwimmen bis zur Verzweiflung“. Mit Hilfe dieser Kampagne soll ein gesetzliches Verbot qualvollster Tierversuche erreicht werden.

Unterstützen Sie uns, und unterschreiben Sie hier unsere Petition.

Zum Hintergrund:

„Nach wie vor dürfen zur vorgeblichen Depressionsforschung zum Beispiel Mäuse und Ratten mit perfiden Versuchsmethoden in den Zustand völliger Hilflosigkeit und Verzweiflung bis hin zur Selbstaufgabe getrieben werden“, kritisiert Dr. Cristeta Brause, Kampagnenleiterin Tierversuche bei TASSO. Schon die Namen einiger Versuchsmethoden wie „Verzweiflungstest“ oder „Erlernte Hilflosigkeit“ lassen erahnen, was die Tiere erleiden müssen: Sie werden gezwungen, so lange zu schwimmen, bis sie vor Erschöpfung und Verzweiflung die Hoffnung auf Rettung aufgeben und ihre Schwimmbewegungen einstellen. Oder sie werden zu unvorhersehbaren Zeitpunkten über das Käfigbodengitter mit Elektroschocks traktiert, bis sie resigniert nicht mehr wegspringen und die Stromstöße nur noch über sich ergehen lassen.

Die EU definiert in ihrer Tierversuchsrichtlinie derartige Versuche klar als „für Tiere mit schwerem Leid verbunden“ und schreibt ein Verbot solcher Experimente fest, wenn das schwere Leid voraussichtlich lang anhaltend ist. Damit beabsichtigt sie, dass die Mitgliedstaaten eine Schmerz-Leidens-Obergrenze einführen, ab der ein Tierversuch unter keinen Umständen genehmigt werden darf.

Deutschland nutzt ein Schlupfloch

„Allerdings hat Deutschland bei der Umsetzung der EU-Tierversuchsrichtlinie nicht den ermöglichten Spielraum für mehr Tierschutz ausgeschöpft“, erklärt Dr. Cristeta Brause. Daher ist die Durchführung von qualvollsten Tierversuchen weiterhin erlaubt. „Das widerspricht dem geforderten ethischen Mindestmaß und dem Optimierungsgebot des Staatsziels Tierschutz“, so Dr. Cristeta Brause weiter. Damit dieses unnötige Leiden ein Ende hat und die EU-Richtlinien umgesetzt werden, kämpfen die Bündnispartner für ein gesetzliches Verbot in Deutschland. Seien Sie dabei!

Weitere Informationen finden Sie unter

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

oder

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


© Copyright TASSO e.V.

_________________
Alt gewordenen Pferden das Gnadenbrot zu geben und Hunden nicht nur, wenn sie jung sind, sondern auch im Alter Pflege angedeihen zu lassen, ist Ehrenpflicht eines guten Menschen.
Plutarch von Chäronea (45 - 120), griechischer Philosoph

_________________
Finde weitere Details und Artikel im Profil des Benutzers

Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
2 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
28 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
2 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
3 St.


Zuletzt geändert von Tomstep am 23. Apr 2016, 17:49, insgesamt 1-mal geändert.

Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
Mit Zitat antworten 
Ähnliche Themen
» mehr als 70.000 Unterschriften gegen grausamste Tierversuche
» Die TASSO-Statistik 2017: Lieblingsnamen und -rassen
» Immer mehr Tierversuche 2016 in Deutschland, total unnötig
» TASSO-Suche in 49186 Bad Iburg: ROXY wieder Zuhause
» Mehr als 20.000 TASSO-Suchhelfer bringen uns voran
» TASSO fordert:Tierschutz in den Koalitionsvertrag !
 Betreff des Beitrags: Re: TASSO : Kampagne für ein Verbot qualvollster Tierversuche
#2BeitragVerfasst: 27. Apr 2016, 14:34 
Offline
Administratorin
Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 04.2012
Beiträge: 6386
Barvermögen: 16.729,25 Salatblätter

Bank: 176.709,00 Salatblätter
Wohnort: Parux Frankreich
Danke gegeben: 101
Danke bekommen: 86x in 80 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 13
Habe gerade die Onlinepetition unterschrieben :jaaa:

_________________
Wer kämpft, kann verlieren-wer nicht kämpft,hat schon verloren!
Bild

_________________
Finde weitere Details und Artikel im Profil des Benutzers

Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
6 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
12 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
3 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
9 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
5 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
2 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
3 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
5 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
2 St.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker