Tiere-sind-Klasse

alles interessante von und über Tiere sowie deren Menschen.
Aktuelle Zeit: 20. Nov 2018, 20:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 41

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Doggen-Angriff auf Frau: Opfer außer Lebensgefahr
#1BeitragVerfasst: 3. Jul 2017, 11:51 
Offline
Hamsterbandenchef
Hamsterbandenchef
Benutzeravatar

Registriert: 04.2012
Beiträge: 7341
Barvermögen: 222,15 Salatblätter

Bank: 160.189,00 Salatblätter
Wohnort: Mettingen im nordwestlichen Münsterland
Danke gegeben: 119
Danke bekommen: 112x in 110 Posts
Geschlecht: männlich
Doggen-Angriff auf Drensteinfurterin (53): Opfer außer Lebensgefahr

Bild
Auf dieser Straße hat sich das Drama am Samstagabend abgespielt.© M. Wiesrecker


[Update 11.45 Uhr] Drensteinfurt - Die 53-jährige Drensteinfurterin, die von vier Hunden angegriffen wurde, befindet sich nach Angaben eines Angehörigen nicht mehr in Lebensgefahr. Der Angriff von vier Doggen auf die Frau, sorgt bundesweit für großes Entsetzen - und eine aufflammende Debatte um Maulkorbpflicht und Leinenzwang samt Kontrolle.

Die Pressestelle der Polizei Warendorf wurde bereits zu früher Stunde von zahlreichen Medien kontaktiert - Fernsehteams kündigten sich mit Interview-Anfragen an. Unzählige Medien berichteten bundesweit vom schlimmen Angriff der vier Doggen, die auf Anordnung des Ordnungsamtes der Stadt Drensteinfurt im Einvernehmen mit Veterinäramt und der 48-jährigen Hundehalterin aus Drensteinfurt durch einen Tierarzt eingeschläfert worden waren.

Für die Polizei Warendorf beginnt nach dem Wochenende an diesem Montag die intensive Aufarbeitung der tragischen Vorkommnisse von Samstagabend. Personen werden befragt, die Ereignisse möglichst konkret nachgezeichnet.

Das war am Samstag passiert

Den ersten Angaben der Polizei zufolge war die Hundebesitzerin aus Drensteinfurter (48) mit ihren vier Doggen am Samstagabend gegen 19.35 Uhr zu einem Spaziergang aufgebrochen. Sie führte die Hunde jedoch ohne Leine und Maulkorb mit sich.

Im Bereich der Straße Mersch kam ihr eine 53-jährige Fußgängerin entgegen. Nach bisherigem Ermittlungsstand legten sich die Hunde auf Kommando zwar neben ihre Besitzerin auf einen Grünstreifen. Doch als sich die Fußgängerin in Höhe der Hunde befand, sprang zunächst einer von ihnen auf und biss die Frau unvermittelt.

Hunde springen nach Schrei auf

Offensichtlich durch den schmerzerfüllten Schrei des Bissopfers aufgeschreckt, sprangen laut Polizei die anderen Hunde ebenfalls auf und fielen die Frau an. Sie verbissen sich in in ihrem Opfer und fügten ihr massive Verletzungen zu.

Die Hundehalterin versuchte die Hunde noch von der 53-Jährigen wegzuziehen - vergeblich. Auch sie erlitt leichte Verletzungen durch Bisse. Die Geschädigte und die Hundehalterin fielen zu Boden. Der 48-Jährigen gelang es dann nach kurzer Zeit, die Hunde unter Kontrolle zu bringen und zu sichern. Sie alarmierte umgehend den Rettungsdienst.

So geht es den Beteiligten

Die 53-jährige erlitt bei dem Angriff der Hunde lebensgefährliche Verletzungen. Sie wurde noch vor Ort von Rettungskräften erstversorgt und mit einem Rettungswagen in ein Krankhaus gefahren. Dort wurde sie nach WA-Informationen acht Stunden lang operiert. Die Hundehalterin erlitt leichte Verletzungen und einen Schock.

Das Veterinäramt des Kreises Warendorf und das Ordnungsamt der Stadt Drensteinfurt wurden verständigt und die vier Doggen durch einen Tierarzt eingeschläfert.

Bürgermeister entsetzt

Der Drensteinfurter Bürgermeister Carsten Grawunder zeigte sich entsetzt. "Es ist furchtbar, was passiert ist", sagte er in einer Stellungnahme. "Ich kann nur hoffen, dass die Frau es überlebt."



Westfälischer Anzeiger Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG

_________________
Bild

Alt gewordenen Pferden das Gnadenbrot zu geben und Hunden nicht nur, wenn sie jung sind, sondern auch im Alter Pflege angedeihen zu lassen, ist Ehrenpflicht eines guten Menschen.
Plutarch von Chäronea (45 - 120), griechischer Philosoph

_________________
Finde weitere Details und Artikel im Profil des Benutzers

Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
2 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
28 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
2 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
3 St.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
Mit Zitat antworten 
Ähnliche Themen
» FRAU ZIEHT HUNDE-WELPE GROSS & ERLEBT DANN EINE ÜBERRASCHUNG
 Betreff des Beitrags: Re: Doggen-Angriff auf Frau: Opfer außer Lebensgefahr
#2BeitragVerfasst: 4. Jul 2017, 12:39 
Offline
Superhamster
Superhamster
Benutzeravatar

Registriert: 07.2012
Beiträge: 4939
Barvermögen: 4.502,81 Salatblätter

Bank: 101.802,50 Salatblätter
Wohnort: Salzgitter
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 49x in 48 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 2
das ist fürchterlich

_________________
Finde weitere Details und Artikel im Profil des Benutzers

Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
7 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
2 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
2 St.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Doggen-Angriff auf Frau: Opfer außer Lebensgefahr
#3BeitragVerfasst: 4. Jul 2017, 13:48 
Offline
Superhamster
Superhamster
Benutzeravatar

Registriert: 04.2012
Beiträge: 3573
Barvermögen: 6.513,12 Salatblätter

Bank: 28.490,39 Salatblätter
Wohnort: Linkenheim-Hochstetten (bei Karlsruhe)
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 91x in 83 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 6
ja, da pflichte ich Inge bei...das ist fürchterlich!

Der Hundehalterin kann ich nur sagen: kann man mal wieder sehen, wie brav sich auch die grossen Hunde immer verhalten...man weiss doch nie was in ihnen vorgeht..und.."wehe wenn sie losgelassen!" :smilie_wut_126: Keiner sollte behaupten "mein Hund beißt nicht" :mixed_nee:


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker